Nassleistungsbewerb der Bezirke Feldkirch und Dornbirn 2019

Vergangenen Samstag, den 13.07.2019 fanden die Nassleistungsbewerbe der Bezirke Feldkirch und Dornbirn, die von der Feuerwehr Viktorsberg durchgeführt wurden statt.
Die Feuerwehr Übersaxen konnte dieses Jahr mit zwei Gruppen an den Start gehen. Die Gruppe 1, die Sieger des Goldenen Helmes, startete in der Klasse A und konnte trotz einem etwas verpatzten Löschangriff mit einer Zeit von 51,70 Sekunden, den hervorragenden 3. Rang in Empfang nehmen. Die Gruppe 2, startete in der Klasse B (mit Alterspunkte) und konnte durch die langjährige Wettkampf Erfahrung deren Mitglieder, den Löschangriff in 50,70 Sekunden absolvieren und den Ausgezeichneten 1. Rang und somit den Sieg in der Klasse B mit nach Hause nehmen.

Das erste Mal in der Geschichte der Feuerwehr Übersaxen konnten sich beide Gruppen für das Finale, bei dem die schnellsten 6 Gruppen um die Goldene Pumpe kämpfen, qualifizieren. Im Finallauf gelang der Gruppe 1 ein perfekter Fehlerfreier Lauf mit 44,11 Sekunden. Mit dieser Zeit stand am Ende des Tages die Zweitbeste Zeit auf der Anzeigetafel und sie mussten sich nur um ca. 0,3 Sekunden dem Bezirkssieger und Tagesbesten, Schnifis 1 geschlagen geben. Die Gruppe 2 war nach der Vorstellung der Gruppe 1 etwas unter Schock, konnte aber dennoch im Finale eine souveräne Leistung abrufen.

Wir gratulieren allen Teilnehmern für diese hervorragenden Leistungen und freuen uns jetzt schon auf die Wettkampfsaison 2020.

Bezirke_Dornbirn_und_Feldkirch_-36_Nassleistungsbewerb_Rangliste

Kindergarten zu Besuch

Kurz vor den Sommerferien hatten wir die Übersaxner Kindergartenkinder bei uns im Feuerwehrhaus auf Besuch. Wir durften die Kinder durch das Feuerwehrhaus führen und ihnen die Räumlichkeiten und Gerätschaften der Feuerwehr Übersaxen vorstellen. Im Anschluss an die Führung stand natürlich auch noch das fahren mit dem Feuerwehrauto auf dem Programm.

Wir freuen uns jetzt schon, den einen oder anderen in Zukunft in unseren Reihen begrüßen zu dürfen.

Nassbewerbsbahn in Übersaxen

Im Zuge des Neubaus der Sportanlage in Übersaxen wurde für die Feuerwehr eine eigene Trainingsbahn mit Nass – Saugstelle gebaut. Da die Bau bzw. Pflegearbeiten die letzte Woche abgeschlossen wurden, konnte die Bewerbsbahn für die Optimale Vorbereitung auf den Nassleistungsbewerb, der in diesem Jahr in Viktorsberg stattfindet, genutzt und sehr Erfolgreich getestet werden. 
Im Namen der Feuerwehr Übersaxen bedanken wir uns bei der Gemeinde für die Perfekte Ausarbeitung des neuen Trainigsgeländes.  

 

Goldener Helm 2019

Feuerwehr Übersaxen gewinnt den „Goldenen Helm“ 2019

Der Wettkampf um den „Goldenen Helm“ zählt zum Höhepunkt des alljährlichen Landes-Feuerwehr-Leistungsbewerbs, der dieses Jahr in Rankweil stattfand. Die besten 6 Gruppen der Wertungsklasse Silber treten im Finale um den „Goldenen Helm“ an. Das monatelange, schweißtreibende Training hat sich gelohnt. Die Wettkampfgruppe der Feuerwehr Übersaxen holte sich den heiß begehrten „Goldenen Helm“ 2019 (871,34 Punkte). Somit sind wir stolze Besitzer von insgesamt 4 Goldenen Helmen.

Am Sonntag fand die Goldhelmfeier im Feuerwehrhaus Übersaxen statt. Zahlreiche Wettkämpfer, Gratulanten und Freunde sind erschienen und haben den Erfolg mit uns gefeiert. Der Sieg der Trophäe wurde noch bis tief in die Nacht hinein ausgelassen gefeiert.

Ein großes Dankeschön an alle Fans, die uns tatkräftig unterstützt haben sowie allen fleißigen Helfern, die uns eine unvergessliche Goldhelmfeier ermöglicht haben.

Die Kameraden der Feuerwehr Übersaxen

Rangliste2019

Tiroler Landesfeuerwehrbewerb

Auch in diesem Jahr konnte die Wettkampfgruppe der Feuerwehr Übersaxen wieder am Tiroler Landesfeuerwehrleistungsbewerb, der in Breitenwang stattgefunden hat, teilnehmen. Es wurde dabei wieder ein ausgezeichnetes Ergebnis erreicht. Die Wettkampfgruppe startete in den Klassen Gäste Silber A und Gäste Bronze A.

Da sich in der Klasse Silber A beim Löschangriff leider der Fehlerteufel einschlich und dieser Lauf nicht nach Plan abgerufen werden konnte, wurde ein umso besseres Ergebnis in der Klasse Bronze A erreicht und am Ende des Tages konnte der 3. Rang in Empfang genommen werden. Wir von der Feuerwehr Übersaxen gratulieren unseren Wettkämpfer herzlichst und wünschen der Gruppe alles gute für die kommenden Bewerbe in Vorarlberg.

Ergebnisliste Breitenwang 2019

Nightcup Nenzing

Beim diesjährigen Nightcup am 18. Mai 2019 der von der Feuerwehr Nenzing durchgeführt wurde, nahm die Feuerwehr Übersaxen mit zwei Gruppen teil. Die Gruppen konnten unter den 64 Teilnehmern wieder gute Ergebnisse und einiges an Erfahrung mitnehmen. Die Gruppe Übersaxen 2, die in einer Silberauslosung an den Start ging, erreichte den guten 20. Rang. Die Gruppe Übersaxen 1, die in einer Bronzeaufstellung startete, konnte den ausgezeichneten 5. Rang erreichen.
Detaillierte Ergebnisse entnehmen sie aus der Liste im Anhang

Ergebnisliste_Nenzing

Feuerlöscher Überprüfaktion

Vergangenen Samstag, den 27.04.2019 wurde die schon traditionell alle 2 Jahre stattfindende Feuerlöscher-Überprüfaktion in Zusammenarbeit mit der Firma Robert FRANZ Brandschutztechnik und seinem Team durchgeführt. Es konnten rund 120 tragbare Feuerlöscher überprüft werden.
Zudem bestand die Möglichkeit neue Feuerlöscher, Rauchwarnmelder und Löschdecken zu kaufen.
Allfällige Fragen zum Thema Feuerlöscher, Verhalten im Brandfall und Rauchwarnmelder wurden von den Mitarbeitern sowie den anwesenden Feuerwehrkameraden gerne beantwortet.

Maiparty 2019

Am Samstag, den 04.Mai 2019 findet wieder die legendäre Maiparty im Dorfsaal Übersaxen statt.
Für Stimmung im Saal sorgt in diesem Jahr wieder die bekannte Rock – Pop – Partyband
DREIRAD und Dj Sebastian T.

Saaleinlass ist ab 20:30 Uhr

Karten sind nur an der Abendkassa erhältlich.
Eintritt ab 16 Jahren!
Auf super Stimmung und euer Kommen freut sich die Feuerwehr Übersaxen!

Einsatz 07

Am Dienstag, den 16. April 2019 wurde die Kommandogruppe zu einem Einsatz gerufen.
Die Alarmierung lautete wie folgt: f10 Übersaxen Kirchstraße L73, Abklärung Kleineinsatz Straßenverunreinigung, bitte in der RFL melden

Im Zuge dieser Abklärung stellte sich heraus, dass bei einem LKW, der auf der L73 höhe Sportplatz unterwegs war, ein Kühlerschlauch gerissen und in weiterer Folge eine Menge Kühlflüssigkeit ausgelaufen war. Die Aufgabe der Feuerwehr bestand darin, die Unfallstelle abzusichern und die Ausgelaufene Flüssigkeit zu binden.
Im Einsatz stand das LF

1 2 3